Vortrag: Einblicke in die Philosophie von Body Play

.

.

mit Frank und Sheila

.

.

am 16. März 2019
(20 Uhr)

.

.

Mann, Frau, Kampf

           Sheila & Frank

Für Sheila und Frank ist die kritisch-reflexive Beschäftigung mit den grundlegenden Konzepten rund um Körperlichkeit und Erotik wichtig. In unserem Alltag folgen wir oft unreflektiert Sprachgewohnheiten, die durch unsere Kultur und Geschichte vermittelt sind, z.B. bei Begriffen wie Berührung, Körper, aktiv/passiv, Widerstand, Gewalt. Doch die unreflektierte Sprachverwendung und damit auch die Kategorisierung von dem, was geschieht, steht oft dem realem Erleben im Weg – und bisweilen auch dem eigenen sinn­lichen Genuss. Geschult an Verfahren der Ordinary Language Philosophy hinterfragen Frank und Sheila solche Sprachgewohnheiten. Ausgehend vom konkreten Erleben geht es ihnen um Begriffsschärfung: Was genau ist z.B. “Widerstand“ ? Gibt es differenziertere Kategorien als „aktiv/passiv“ oder „Berührung“ ? Die beiden sind davon überzeugt, dass dies uns hilft, nicht nur problematische kulturelle Stereotypen zu überwinden, sondern auch das Er­leben von Macht, Gewalt oder (körperlicher) Interaktion im Alltag besser zu verstehen.

Der Vortrag ist für die Teilnehmer_innen des Workshops kostenfrei. Er kann aber auch unabhängig davon von Menschen besucht werden, an dem Thema interessiert sind. Der Mitmachbeitrag beträgt dann 12 EUR. Wie immer können letztere auch mehr, weniger oder nichts zahlen.

 

Vortragende:

Frank und Sheila sind international tätige Dozent_innen mit breitem Fachwissen und einem langjährigen, professionellen Hintergrund. Die beiden Gründer_innen der Bodyplay Academy gelten mit dem von ihnen entwickelten, unverwechselbaren Zugang zu Rough Body Play vor allem in Europa zu den Pionieren in diesem Bereich. Mit ihren über viele Jahre entwickelten Konzepten verbinden sie auf besondere Weise die Bereiche Kampfkunst, Körperarbeit und Sexualität. In den praxisorientierten Workshops bringen Sheila und Frank auf humorvolle Weise diese Kompetenzen ein und plaudern auch aus dem privaten Nähkästchen. Weitere Informationen unter www.bodyplay.net